Herzlich Willkommen beim Team
der H.S.W. Ingenieurbüro Gesellschaft für Energie und Umwelt mbH

"Wir arbeiten für Sie im Untergrund"

Unsere Geologen und Ingenieure beraten und planen in den weitgefächerten Bereichen der angewandten und Umweltgeologie.

Was gibt es Neues bei der H.S.W. GmbH:

08 / 2020

Rostock, Quartier 9: Jetzt geht es los! im Rostocker Hansaviertel (Quartier 9) erfolgen ab dem 03.08.2020 die Bohrarbeiten zur Herstellung einer geothermischen Quellenanlage mit insgesamt 98 Erdwärmesonden und einer jeweiligen Tiefe von 115 m. Die Fertigstellung der Bohrarbeiten ist für Dezember 2020 vorgesehen. Das wird nach der 2018 erstellten Erdwärmesondenanlage der WIRO auf der Holzhalbinsel in Rostock (8.800 m) mit 11.270 Gesamtbohrmetern die aktuell Größte in Mecklenburg-Vorpommern. Die H.S.W. GmbH hat im Auftrag der WIR die Planungen erarbeitet und ist auch mit der Bauleitung betraut. Mit der Herstellung der Erdwärmeanlage beginnen die Arbeiten zur Umstellung der Heizwärme- und Warmwasserversorgung von insgesamt 253 Bestands-Wohnungen, welche gegenwärtig ihre Wärme über dezentrale Gas-Thermen beziehen.

07 / 2020

Rostock, Nordwasser:  Im Zuge der Erschließungsarbeiten für das Bauvorhaben „Wohnen am Werftdreieck“ erstellt die Nordwasser GmbH ein Kanal-Sanierungskonzept für die Lübecker Straße und Werftstraße, welche als Hauptverkehrsadern in Rostock gelten sowie für die das Erschließungsgebiet querende Max-Eyth-Straße, welche im Rahmen der Erschließung zurückgebaut wird. Für die Modernisierung und teilweise Neuverlegung der Trink-und Mischwasserleitungen wurde die H.S.W. GmbH mit der Untersuchung der Baugrund- und Grundwasserverhältnisse im Trassenverlauf beauftragt.

05 / 2020

Güstrow: In Mecklenburg-Vorpommern ist Naherholung ein großes Thema. Vom Landkreis Rostock ist hierzu unter anderem die Aufwertung der Rad- und Wanderwege rund um den Inselsee bei Güstrow geplant. Begleitend zum Projekt „Erlebnisvielfalt Inselsee“ soll zwischen den Ortschaften Mühl-Rosin und Badendiek, entlang der Kreisstraße K21, ein neuer Radweg ausgebaut werden. Die H.S.W. GmbH übernimmt hierfür die Erkundung. Im Rahmen der Baugrunduntersuchung im Verlauf des etwa 5 km langen Trassenabschnittes wurden insgesamt 35 Rammkernsondierungen, 10 Rammsondierungen und 3 Kernbohrungen durchgeführt.

01 / 2020

Rostock, WIRO: Die WIRO GmbH kommt mit der Erschließung des B-Plan Gebietes Thierfelder Straße zu einem Wohngebiet zügig voran. Geplant sind mehrere Häuser mit 3 und 4 Stockwerken plus Staffelgeschoss und Tiefgarage. Im Rahmen der Baugrunduntersuchungen hat die H.S.W. GmbH im Januar 2020 das Areal erkundet. Insgesamt wurden 42 Sondierungen an den Standorten der geplanten Gebäude durchgeführt In den Bereichen der beabsichtigten Versickerungsanlagen wurden zudem Infiltrationsversuche zur Feststellung der Versickerungsfähigkeit ausgeführt.
Der Fachbereich Geothermie prüft im Rahmen einer parallelen Beauftragung die Nutzung geothermischer Energie zur Wärme- und Kälteversorgung der Gebäude.

12 / 2019

Liebe Freunde, sehr geehrte Geschäftspartner,
das Jahr 2019 war für uns wieder ein inhaltsreiches Jahr mit vielen neuen und interessanten Projekten. Wir möchten uns für die angenehme Zusammenarbeit und das uns erwiesene Vertrauen bedanken.Wir wünschen ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Glück und Erfolg. In diesem Jahr unterstützen wir mit Geldspenden die Arbeit des "Hospiz am Klinikum Rostock" und den "Verein zur Förderung krebskranker Kinder Rostock e.V."

04 / 2019

Rostock, WIR: Die WIR - Wärme in Rostocker Wohnanlagen GmbH (ein Unternehmen der WIRO - Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH) plant die vollständige Sanierung und Umstellung der bestehenden Wärmeversorgung eines komplexen Wohnquartiers (Q9) im Hansaviertel der Hansestadt Rostock. Bestandteil der zukünftigen Wärmeversorgung soll eine Nutzung oberflächennaher geothermischer Energie aus bis zu 150 m Tiefe sein. Mit der Vorerkundung und Planung der geothermischen Anlage wurde die H.S.W. GmbH beauftragt.

11 / 2018

Hamburg, GET NORD 2018: Erstmalig wird die H.S.W. GmbH mit einem eigenen Messestand auf der Hamburger Fachmesse GET NORD vertreten sein. Wir sehen einen immensen Bedarf an einem Fachaustausch zur geothermischen Nutzung des Untergrundes mit Architekten, Planern aus der Heizungsbranche sowie mit ausführenden Installationsbetrieben. Kommen Sie zu uns in der Halle B6 Stand 155.

03 / 2018

Berlin, Berliner Schloss - Humboldt Forum: Die Planungen der geothermischen Anlage für das wiedererrichtete Berliner Stadtschloss sind abgeschlossen. Die Leistungen zur Herstellung der insgesamt 115 Erdwärmesonden sind ausgeschrieben und sollen bereits im Sommer 2018 begonnen werden. Somit hat die H.S.W. GmbH abermals eine herausragende Referenz im Planungsbereich großer Erdwärmesondenfelder vorzuweisen.

01 / 2018

Rostock, WIRO: Die gößte "oberflächennahe" Erdwärmeanlage in Mecklenburg-Vorpommern wurde in Betrieb genommen. Auf der Holzhalbinsel in Rostock wurden insgesamt 80 Erdwärmesonden a 110 m Tiefe hergestellt und vorsorgen den neuen Gebäudekomples mit Heizwärme....
mehr hierzu

10/11 / 2017

Rostock, WIRO: Die WIRO GmbH plant am ehemaligen Werft- und Industriestandort “Werftdreieck“ in enger Abstimmung mit der Stadt und den Bürgern die Erschließung der Fläche für eine Wohnbebauung. Im Rahmen der Voruntersuchungen am Standort, hat die HSW GmbH Ende 2016 bereits ein Baugrundgutachten erstellt und führt momentan eine orientierende Untersuchung nach §3(3) BBodSchV durch. Im Zuge dieser Untersuchungen wurden insgesamt 27 Rammkernsondierungen, 88 Baggerschürfe durchgeführt sowie 93 Boden- und Grundwasserproben entnommen, analysiert und bewertet.

08 / 2017

Rostock, Stadtwerke: Am 25.09.2017 wurde die im Auftrag der Stadtwerke Rostock AG durch die H.S.W. GmbH geplante Freiflächen-Photovolatik-Anlage am Standort des ehemaligen Gaswerks in Rostock feierlich in Betrieb genommen. Die aus 2.500 PV-Modulen und 30 Multistring-Wechselrichtern bestehende Anlage verfügt über eine maximale Leistung von ca. 720 kW und erzeugt Solarstrom für über 200 Haushalte.
so erreichen Sie uns:
per Telefon:
0049(0)381 / 252898-0
per Fax:
0049(0)381 / 252898-20
per e-mail:
info(at)hsw-rostock.de
Unser Standort:
Gerhart-Hauptmann-Str. 19
D-18055 Rostock