guachterliche Tätigkeiten

Aufgrund der Vielzahl von Anlagen zur Nutzung der oberflächennahen Geothermie, welche in den letzten Jahren installiert wurden, kam und kommt es leider auch zu vermehrten Fehlfunktionen bzw. Schadensfällen bei erdgekoppelten Wärmepumpenanlagen.

Die nicht bestimmungsgemäße Funktion einer Erdwärmegesamtanlage kann vielfache Ursachen haben. Sowohl die Planung, als auch die Ausführung von Anlagenkomponenten im Erdreich bzw. im Gebäude kann hier ursächlich sein.
Einige Fehlfunktionen lassen auch auf ein mangelhaftes Zusammenwirken von erd- und gebäudeseitigen Anlagenteilen schließen.

Die Klärung der Schuldfrage ist in benannten Schadensfällen oft schwierig, da in der Regel eine fachübergreifende Analyse sämtlicher Anlagenparameter vorgenommen werden muss. Die H.S.W. GmbH tritt hier als Sachverständige Geothermie auf, welche im Zuge einer gutachterlichen Anlagenbewertung die potentiellen Ursachen der Fehlfunktion aufzeigen und Vorschläge zur Fehlerbeseitigung bzw. Anlagenoptimierung unterbreiten.
weitere Leistungen:
Ihre Ansprechpartner im Fachbereich Geothermie

Fachgruppenleiter:
Dipl.-Ing. Jens-Uwe Kühl
Tel. +49 381 252 898 12


Projektleiter Simulationen:
Dipl.-Ing. Björn Oldorf
Tel. +49 381 252 898 13

Projektbearbeiter:
M.Sc. (Geol.) Jan Kuhlmann
Tel. +49 381 252 898 14
Kontaktformular:
Um Missbrauch durch automatische Systeme zu verhindern, bitten wir Sie, die folgende Sicherheitsabfrage zu lösen.