Geologische Fachbauleitung

Durch die fachgeologische Begleitung der Arbeiten zur Herstellung einer Erdwärmeanlage kann die Ausführungsqualität weitestgehend abgesichert werden.

Bauträger und Bauherrn setzen zunehmend auf die fachliche Begleitung vor Ort, um eine objektive Bewertung der Bohrunternehmerleistungen zu bekommen.

Auch die Genehmigungsbehörden (i.d.R. die Unteren Wasserbehörden der jeweiligen Landkreise) fordern immer häufiger die ingenieurgeologische Begleitung der Bohr- und Ausbauarbeiten, um die wasserrechtlichen Belange (v.a. der Schutz des Trinkwassers) zu wahren. Dies ist insbesondere in Trinkwasserschutzgebieten oder in der Nähe von Wasserfassungen der Fall.

Die Leistungen der geologischen Fachbauleitung lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Fachgeologische Aufnahme und Bewertung der erbohrten geologischen Schichten vor Ort (Bodenansprache)
  • Sichtung der eingesetzten Maschinen und Materialien hinsichtlich Eignung und Zulässigkeit
  • Qualitätskontrolle der Herstellung von Erdwärmesonden (unter anderem Einbau, Einbautiefe, vollständige und fachgerechte Verpressung)
  • Überprüfung der Einhaltung genehmigungsrechtlicher Auflagen
  • Abstimmung mit Behörden und Wasserversorgern
  • Erfüllung der Informationspflicht gegenüber der Unteren Wasserbehörde
  • Abschließende Prüfung der Dokumentation des Bohrbetriebes
  • Erstellung eines Schlussberichtes mit Fotodokumentation

Zusätzlich können bei großen Bauvorhaben noch folgende Tätigkeiten in den Aufgabenbereich der Fachbauleitung bzw. Objektbetreuung fallen:

  • Zeitplanüberwachung
  • Mitwirkung bei Abnahmen
  • Mängelfeststellung und Veranlassung der Mängelbeseitigung
weitere Leistungen:
Ihre Ansprechpartner im Fachbereich Geothermie

Fachgruppenleiter:
Dipl.-Ing. Jens-Uwe Kühl
Tel. +49 381 252 898 12


Projektleiter Simulationen:
Dipl.-Ing. Björn Oldorf
Tel. +49 381 252 898 13

Projektbearbeiter:
M.Sc. (Geol.) Jan Kuhlmann
Tel. +49 381 252 898 14
Kontaktformular:
Um Missbrauch durch automatische Systeme zu verhindern, bitten wir Sie, die folgende Sicherheitsabfrage zu lösen.