Referenzen aus dem Fachbereich Geothermie (Auswahl)

2012 - 2018
Berlin, Berliner Schloss - Humboldt Forum: Vollständige Begleitung der Grundlagenermittlung, Voruntersuchungen und Planung von 115 Erdwärmesonden und 90 Energiepfählen zur Grundlastwärme- und Kälteversorgung.
2017 - 2018
Rostock - Neubau BIOMEDICUM: Grundlagenermittlung, Erkundungsbohrung, Vor- und Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung, Vergabe, Bauleitung für insgesamt 16 Erdwärmesonden mit einer Tiefe von jeweils 100 m.
2017
Stralsund - Quartier 33: Machbarkeitsstudie für ein innerstädtisches Quartierskonzept mit ausschließlich geothermischer Versorgung der Wohngebäude. Berücksichtigung von zentraler und dezentraler Wärmeversorgung.
2017
Hamburg - Niendorf: Neubau Kirchenkreiszentrum, Leistungsphasen 2-8, inklusive Vorerkundungen für insgesamt 36 Erdwärmesonden mit einer Einheitstiefe von 50 m.
2016
Hamburg - Elbchaussee, Villa: Voruntersuchungen, Planung und fachliche Begleitung der Herstellung eines Erdwärmesondenfeldes bestehend aus 16 Erdwärmesonden a 100 m Tiefe.
2016
Rostock - ZOO - POLARIUM: Grundlagenermittlung und Machbarkeitsstudie für eine geothermische Kühlung der Pinguin- und Eisbärenanlage im Rostocker ZOO mittels direkter Grundwassernutzung.
2016
Errichtung eines komplexen Erdwärmesondenfeldes in Reinbek für das Erschließungs- und Bauprojekt "Schröders Koppel",
Begleitung von drei Erkundungsbohrungen und Durchführung von drei Geothermal Response Tests,
Anschließend iterative numerische Simulationen mit Feflow zur Optimierung und Darstellung der Temperaturauswirkung des geplanten Anlagenbetriebes
2016
Hamburg-Hummelsbüttel, Neubau von Mehrfamilienhäusern,
Durchführung eines Geothermal Response Tests, Dimensionierung des erforderlichen Erdwärmesondenfeldes und numerische Simulation für ein Wohnungsbauprojekt in Hamburg
Das Erdwärmesondenfeld besteht aus 18 Erdwärmesonden mit einer Einheitstiefe von 130 m
2016
Berlin, Hotel und Wohnen an der Spree,
Durchführung von numerischen Simulationen zur Nutzung einer thermisch aktivierten Schlitzwand in zwei Ausführungsvarianten für ein Großprojekt in unmittelbarer Spreenähe
2016 - 2018
Neubau des Universitätsgebäudes "Zentrale Medizinische Funktionen" in Rostock,
Durchführung von Geothermal Response Tests, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Vergabe, Begleitung der Umsetzung (Bauleitung, Fachbauleitung)
2016
Sophienklinik Hannover, Neubau des Klinikgebäudes "Auf der Bult",
Geothermal Response Test, Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Bauleitung
Es wurden 20 Erdwärmesonden mit 150 m Tiefe für eine Beheizung und Kühlung des Klinikgebäudes hergestellt
2016
Neubau eines Firmengebäudes in Andernach,
Heat-Simulation im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Nutzungspotential thermisch aktivierter-Beton-Fertigteilelemente
2016
Nutzung von Helix-Erdwärmekörben bei einem Wohngebiet in Neustrelitz,
Machbarkeitsuntersuchung zur Nutzung inkl. einer numerischen Feflow-Simulation zur Potentialberechnung
2015
Neubau eines Chor- und Gemeindehauses in der Tiergartenallee in Rostock (Kirchengemeinde St. Johannis), Machbarkeitsuntersuchung, Vorplanung, Ausführungsplanung, Vergabe, Bauleitung und Erarbeitung Fördermittelantrag, Besonderheit: Beheizung der Kirche und des Neubaus mittels Gas-Absorptionswärmepumpen
2015
Neubaugebiet am Königsberger Ring in Wentorf bei Hamburg (10 MFH mit 30 WE), Geothermal Response Test und Bemessung, Thermohydrodynamische Simulation des Betriebes der 30 Erdwärmesondenanlagen, Fachbauleitung
2015
Neubaugebiet "In der Schlucht" in Hamburg (11 EFH + 4 MFH), Geothermal Response Test, Bemessung, Variantenvergleich, Thermohydrodynamische Simulation des Betriebes der Erdwärmesondenanlagen (3D-FEM), Temperaturmessungen mittels speziellen Datenloggern
2015
Ersatzneubau Ostseesparkasse in Satow, Machbarkeitsuntersuchung, Ausführungsplanung von Erdwärmekörben (Spiralkollektoren), Vorbereitung/Mitwirkung bei der Vergabe, Bauleitung
2015 - 2018
Neubau eines Wohnkomplexes auf der Holzhalbinsel in Rostock (WIRO), Erkundungsbohrung, Geothermal Response Test, Bemessung des Erdwärmesondenfeldes, Entwurfs- und Ausführungsplanung, LV-Erstellung, Fachbauleitung
2015
Neubau von drei MFH, Beckbuschstraße in Düsseldorf, Erkundungsbohrung, Geothermal Response Test, Bemessung des Erdwärmesondenfeldes, Thermohydrodynamische Simulation, Ausführungsplanung, Vorbereitung/Mitwirkung bei der Vergabe
2015
Neubau Grundschule und KITA am Standort Hafen Offenbach, Erkundungsbohrung, Geothermal Response Test, Entwurf- und Ausführungsplanung des Erdwärmesondenfeldes (saisonaler Wechselspeicher), numerische 3D-Simulation
2015 - 2018
Geplante Erdwärmenutzung am Standort Leo-Leistikow-Allee in Hamburg (Neubau mehrerer Wohnkomplexe), Geothermal Response Test, Bemessung der vier Erdwärmesondenfelder, thermohydrodynamische 3D-Simulation, Bauleitung
2015 - 2017
Umstellung der Heizwärmeversorgung im Verkaufskomplex Möbel Wikinger in Rostock, Grundlagenermittlung/Machbarkeit/Vorplanung, Erkundungsbohrung, Geothermal Response Test, Entwurfs-, Ausführungs- und Genehmigungsplanung, Bauleitung, Einwerbung von Fördermitteln des LFI M-V
2015
Errichtung einer 1-Feld-Sporthalle in der Gemeinde Broderstorf am Standort „Amtsschule an der Carbäk“, Erkundungsbohrung, Geothermal Response Test, Entwurfs- und Ausführungsplanung
2014
Energetische Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in 24241 Blumenthal,Geothermal Response Test, EED-Bemessung des geplanten UTES, Thermohydrodynamische Simulation
2014
Neubau eines Dienstsitzes des Wasser- und Schifffahrtsamtes Berlin (Außenstelle in Storkow), Geothermal Response Test, Bemessung des Erdwärmesondenfeldes, Dreidimensionale Simulation des Temperaturregimes im Untergrund
2012-2014
Umfangreiche Vorerkundungen und Planungen zur geothermischen Versorgung des Modehaus Stackmann in Buxtehude. In zwei Erdwärmesonden-Teilfeldern wurden insgesamt 65 EWS mit 150 m Einheitstiefe zur Beheizung und Kühlung des Modehauses hergestellt. Für das zweite Teilfeld war unter anderem ein Fluss zu queren und eine Anbindestrecke von ca. 240 m zu überwinden.
2014
Fachspezifische Spezialleistungen in Form von Geothermal Response Tests und einer Feflow-Simulation (links dreidimensionale Temperaturausbreitung) für das Airbus-Technologiezentrum in Hamburg.
2014
Durchführung umfangreicher Untersuchungen, u.a. eines Geothermal Response Tests (links, abgedeckt und mit Bohrgerät) für den Neubau des Europacenters in Berlin. Geplant ist die Herstellung von 42 Erdwärmesonden à 100 m zur Beheizung und Kühlung des Geschäftsgebäudes.
2014
Machbarkeitsstudie zu mitteltiefer Geothermie für den Neubau des Badeparks in Garbsen (bei Hannover). Links ist die Temperaturausbreitung im Ergebnis einer numerischen 3d-Simulation gezeigt.
2014
Geothermal Response Test, numerische Simulation, Genehmigungs- und Ausführungsplanung für ein Erdwärmesondenfeld mit 12 Erdwärmesonden der Barmer GEK in Berlin-Kreuzberg.
2013
Erkundungsbohrung, Thermal Response Test, Ausführungsplanung und Genehmigungsplanung für den Neubau der Konzernzentrale der Jungheinrich AG in Hamburg, Umfang: 50 Erdwärmesonden mit einer Einheitstiefe von 100 m
2010 und 2013/14
Genehmigungsplanung und fachliche Begleitung der Ausführungsarbeiten zur Herstellung eines Erdwärmesondenfeldes mit 105 Erdwärmesonden für den Neubau des Bundeninnenministeriums am Moabiter Werder in Berlin
2013
Erarbeitung einer Studie zur geothermischen Wärme- und Kälteversorgung des aktuell geplanten HSV-Campus neben der IMTECH-ARENA, Auftraggeber: HSV-Arena GmbH & Co.KG
2013
Untersuchungen zum regionalen geothermischen Potential der Hansestadt Rostock und Übertragung in ein GIS-basiertes Kartenwerk, Auftraggeber: Hansestadt Rostock
2013
Recherche, Analyse und Bewertung von Ergebnissen landesweit durchgeführten geothermischer Messungen für das LUNG M-V, dessen Ergebnisse die bisherige Datenlage verfeinern/aktualisieren und somit maßgebliche Informationen zur Verbesserung des geothermischen Informationssystems liefern
2012
"AIDA HOME", Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude in Rostock, 340 Energiepfähle +  30 Erdwärmesonden, 210 kW Entzugs- und 320 kW Injektionsleistung,
spätere Umplanung auf ausschließlich 38 Erdwärmesonden mit einer Einheitstiefe von 100 m
2012
Neubau Wesermarschklinik in Nordenham, Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung,  219 Energiepfähle, insgesamt ca. 800 MWh/a Entzugs- und Injektionsarbeit
2012
Neubau Wohn- und Geschäftsgebäude „ALEA 101“ Berlin Mitte, geothermisch aktivierte Schlitzwand auf 217 m Länge, GRT, thermohydrodynamische FEM-Simulation, 60 kW Entzugsleistung, 30 kW Injektionsleistung
2012
European Space Operations Centre Darmstadt, Projekt "Callisto", GRT, Bemessung und 3D-FEM-Simulation, Erdwärmesondenfeld, 225 kW Heizen + 245 kW Kühlen
2012
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung Bremen, Geothermal Response Test, Potentialberechnung Erdwärmesondenfeld, erdseitig 220 kW Heizen + Kühlen
 2011-2012
EDEKA Großhansdorf, Neubau Verbrauchermarkt, GRT, Bemessung, Fachbauleitung, Erdwärmesonden im Geo-Kälte-Wärmeverbund
2011-2012
Universitätsklinik Rostock, Neubau ZMF, Vorplanung / tlw. Entwurfsplanung, Geo-Kälte-Wärmeverbund, 105 Stück Erdwärmesonden 150 m Tiefe, 700 kW Heizen + Kühlen
2011-2012
SAP, Neubau Büro- und Geschäftshaus in Hamburg, Voruntersuchungen / Entwurfs- und Ausführungsplanung, FEM-Simulation, 55 Erdwärmesonden 120 m tief, 325 kW Heizen + Kühlen
2011
Kunstmuseum in 18347 Ahrenshoop, GRT, Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung, Fachbauleitung, 24 Erdwärmesonden 99 m, 100 kW Heizleistung der Wärmepumpe
2011
Neue Gartenstadt Falkenberg Berlin, Planung und Fachbauleitung, FEM-Simulation, Erdwärmesondenfeld mit kaltem Nahwärmenetz, 30 Erdwärmesonden a 99 m
2011
Landkreis OVP, Geothermische Kühlung Rechenzentrum, Genehmigungs-/Ausführungsplanung, Objektüberwachung, 9 Erdwärmesonden a 99 m
2011
Geothermische Dublette Wohnhaus "Strandläufer" Warnemünde, 4 Vertikalbrunnen, Planung und Fachbauleitung, Heizen + Kühlen, 20 m3/h, 80 kW thermische Leistung
2006-2011
Geothermiebrücke  Berkenthin, geothermisches Heiz- und Kühlsystem, komplexe Steurerung und Regelung, thermisch genutzter Tiefbrunnen, Vorstudie, Planung, Fachbauleitung, Monitoring
2010
Neues Stadtschloss Berlin / Humboldtforum, Potentialstudie / Planung kombinierte Energiepfahl- und Erdwärmesondenanlage, 750 kW Heizen + 250 kW Kühlen
2010
"Boulevard Berlin" Schlossstraße, Neubau eines Geschäftsgebäudes, Thermal Response Test, alle Planungsstufen, 132 Erdwärmesonden a 99 m, 1 MW Heizleistung, 650 kW Kühlleistung
2010
Universität Alcala Spanien, 60 Erdwärmesonden 100 m, GRT und Bemessung, 250 kW Heizen + Kühlen
2010
Landtag Brandenburg, Neubau in Potsdam, Thermal Response Test Energiepfähle und Erdwärmesonden, Planung, Leistungsprognose, Variantenbetrachtung
2010
„Neubau Wohnquartier Harburger Schlossinsel“, Vorplanung, Entwurf, Bemessung der geothermischen Quellenanlage, 260 kW Heizleistung, Energiepfähle + Erdwärmesonden
2009
Flughafen Zagreb Kroatien, Geothermal Response Test und Bemessung des Erdwärmesondenfeldes, ca. 150 kW Heizen + Kühlen
2009
Luftwaffenstützpunkt Avord Frankreich, Thermal Response Test und thermische Simulation Erdwärmesondenanlage, 200 kW Kühlen
2009
Rossmann-Zentrale Burgwedel, Planung, numerische 3D-Erdwärmesimulation, 200 kW Heizen, 300 kW Kühlen, 68 Erdwärmesonden
2009
Kreissparkasse Geesthacht, Neubau Geschäftsgebäude, alle Planungsstufen sowie Fachbauleitung, FEM-Simulation, 35 Erdwärmesonden, 200 kW Heizen + Kühlen,
2009
REWE "Markt der Zukunft", Neubau Berlin Rudow, GRT, Planung, numerische 3D-Simulation, ca. 60 kW Heizen + Kühlen
2008-2009
Bundesinnenminsterium Berlin, Neubau BMI, Erstellung Potentialstudie thermische Nutzung des Untergrundes, Geothermal Response Tests und FEM-Simulation
2008
"Wohnen in den Wannseegärten" Berlin, 77 Häuser, Erdwärmesonden, GRT, thermohydrodynamische FEM-Simulation, 0,5 MW Gesamtheizleistung
2008
IKEA-Neubau Berlin-Lichtenberg, Vorplanung Energiepfahlanlage, Thermal Response Tests, Heizen + Kühlen
2008
Conery AG, Geothermische Dublettenanlage Rangsdorf , Ausführungsplanung und Fachbauleitung , 300 kW, FEM-Simulation
2007
IHK Schwerin, Neubau "Ludwig-Bölkow-Haus der Wirtschaft", 218 Energiepfähl, Planung und Fachbauleitung, FEM-Simulation, 120 kW Heizen
+ 230 kW Kühlen
2007
Produktionshalle Conergy AG Bremerhafen, Energiepfähle, Entwurfs- und Ausführungsplanung, thermische Simulation, ca. 300 kW Heizen + Kühlen
2007
Staatliches Museum Schwerin, Geothermische Kühlung mittels thermischer Brunnen, Ausführungsplanung und Fachbauleitung, Kühlleistung 200 kW, FEM-Simulation
2007-2009
UN-Convention Center Bonn (UNCC), 1 MW Geothermische Dublette, Heizen + Kühlen, alle Planungsstufen, thermohydrodynamische FEM-Simulation
2006
National Convention Center Hanoi, geothermische Dublettenanlage, Ausführungsplanung, Planung und Fachbetreuung der Erkundung, FEM-Simulation, Fachbauleitung
2002-2005
Silo 4 + 5 im Stadthafen Rostock, Planung und Fachbauleitung Energiepfahlanlage und thermische Oberflächenwassernutzung, 264 Energiepfähle, 200 kW Entzugsleistung
2002-2004
Universitätsbibliothek Rostock (Neubau), Planung und Fachbauleitung Erdwärmesondenanlage, numerische Simulation, 60 kW Heizen + Kühlen, 32 Erdwärmesonden
Unsere Leistungen:
Ihre Ansprechpartner im Fachbereich Geothermie

Fachgruppenleiter:
Dipl.-Ing. Jens-Uwe Kühl
Tel. +49 381 252 898 12


Projektleiter Simulationen:
Dipl.-Ing. Björn Oldorf
Tel. +49 381 252 898 13

Projektbearbeiter:
M.Sc. (Geol.) Jan Kuhlmann
Tel. +49 381 252 898 14
Ihre Anfrage per e-mail:
Um Missbrauch durch automatische Systeme zu verhindern, bitten wir Sie, die folgende Sicherheitsabfrage zu lösen.